Kastelholma castle, Åland Islands

You are here

Åland Inseln

Entdecken Sie die einzigartigen Åland Inseln

Der Åland-Archipel besteht aus ca. 6700 Schären und Inseln, von denen 60 ständig bewohnt sind. Vielfältige Schären, glatte Felsküsten und glitzerndes Wasser verzaubern die Besucher immer und immer wieder.

Mit Finnlines können Sie ganzjährig entweder von finnischen Naantali oder vom schwedischen Kapellskär den Hafen Långnäs, östlich von Mariehamn, erreichen. Während der Sommerzeit (1. Juni - 31. August) werden Morgen- und Abendabfahrten angeboten.

Jetzt Reiseangebote entdecken für Schiffreisen auf die Åland-Inseln >>

Entfernungen

   
Långnäs – Mariehamn Mariehamn – Schloß Kastelholma Mariehamn – Eckerö
30 km
ca. 25 min. Fahrtzeit
23 km
 ca. 20 Min Fahrtzeit
34 km
ca 28 min

Fakten über die Åland Inseln

  • Die Åland-Inseln sind eine autonome, entmilitarisierte, Schwedisch sprechende Region Finnlands. Die Inselgruppe liegt am Anfang des Bottnischen Meerbusens in der Ostsee.
  • Bevölkerung
    • Insgesamt: 27 500, Mariehamn: 11 000
 
Veranstaltungen und Informationen visitaland.com
 

Tax Free

Die Åland-Inseln sind Teil von Finnland, aber aufgrund der Selbstverwaltung nicht Teil der EU-Steuerunion. Dies ermöglicht steuer- und zollfreie Einkäufe an Bord.

Der Tax-Free-Shop ist auf den Finnlines Schiffen, die in Långnäs anlegen, geöffnet.

Mariehamn, Åland Islands
Idyllisches Mariehamn

Benannt nach einer russischen Kaiserin ist Mariehamn das Zentrum der Åland-Inseln und beheimatet fast die Hälfte der Bevölkerung der Region. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser malerischen kleinen Stadt stehen im Bezug zur Seefahrt. Die Viermast-Bark Pommern, welche 1903 gebaut wurde, segelte lange Jahre von den Åland Inseln bis nach Australien und zurück, auch im Rahmen der legendären Weizenrennen. Das Åland Maritime Museum, welches direkt neben dem Museumsschiff liegt, bildet umfassend und informativ die maritime Geschichte der Inseln ab. Im Maritimen Viertel werden nach wie vor hölzerne Boote nach traditionellen Methoden hergestellt. Auch finden hier im Sommer viele Veranstaltungen statt.

Cycling in Åland Islands
Paradies für Radfahrer

Weite Entfernungen sind auf den Åland Inseln eher unbekannt, denn selbst die größte Insel in der gesamten Region hat nur eine Ausdehnung von 50 km. Dank ihrer "kompakten Maße" eignen sich die Åland  Inseln daher ideal für Fahrradtouren und kurze Tagesausflüge per Auto. Radfahrer erfreuen sich an zahllosen wunderschönen Routen und so können auch an verschiedenen Punkten auf den Inseln Fahrräder ausgeliehen werden. Bewohnte Inseln sind mit Fähren untereinander verbunden, deren Nutzung, abgesehen vom Fahrzeugpreis, kostenlos ist.

Kastelholma castle, Åland Islands
Sehenswertes und Geschichte

Die erste Erwähnung des eindrucksvollen Schlosses in Kastelholm geht auf das Jahr 1388 zurück. Seitdem wurde das Schloß von vielen Königen bewohnt, wie auch von Gustav I von Schweden, der während seiner Aufenhalte dort regelmäßig in der Umgebung auf die Jagd ging. Im Jan Karlsgården Freiluftmuseum, welches neben dem Schloß liegt, können Besucher erleben, wie das Leben auf einer traditionellen Farm auf den Åland Inseln im späten 18. Jahrhundert verlief. Die Ruinen der Festung von Bomarsund, welche im Kampf von Bomarsund zerstört wurde, erinnern an die Zeit, als Åland zu Rußland gehörte.

Vessel at sunset
Fahrplan: Fähre Kapellskär–Långnäs–Naantali

Wir bringen Sie zweimal täglich in 8-9 Stunden von Schweden nach Finnland oder umgekehrt. Alle Abfahrten führen über Långnäs auf den Åland Inseln. Genießen Sie die atemberaubende Fähr-Überfahrt durch das Schärenmeer.

Åland Islands
Kapellskär-Långnäs-Naantali Sonderangebote

Hier finden Sie die aktuellen Angebote für die Route Kapellskär-Långnäs-Naantali.

Finnfellow
Finnclipper & Finnfellow

Die komfortablen Schiffe der Clipper-Klasse bedienen die Route Kapellskär-Långnäs-Naantali.