You are here

Pures Wandervergnügen in der südschwedischen Region Småland

Wandern im Öko-Paradies Småland: Die Region kann auf eine schier unendliche Anzahl an Wanderwegen verweisen, die die unterschiedlichsten Landschaften und Kulissen durchqueren – ob in den Hügeln, im Urwald, in den Nationalparks oder an der Küste. Die gute Infrastruktur der historischen Provinz erlaubt zudem die bequeme Anreise per Auto oder Camper.

Wälder und Klippen: Ostkustleden

Der 160 km lange Wanderweg führt entlang der Ostküste und zieht seine Schlaufe durch die tiefen Wälder im Hinterland. Ausblicke auf die malerischen Buchten und Klippen gehören zu den Höhepunkten dieses gut ausgebauten Rundweges, genauso wie zahlreiche wilde Bäche, knorrige Holzbrücken und Steinblöcke. Etwa alle 20 km erwarten die Wanderer Hütten mit Übernachtungsgelegenheiten entlang des Wanderpfades, ideal also für den Selbstversorger.

Der Startpunkt liegt bei Lilla Hycklinge, nur wenige Kilometer entfernt von der Kleinstadt Oskarshamm an der Ostküste. In Lilla Hycklinge befinden sich Parkplätze für das mitgeführte Auto, eine Orientierungstafel und ein Zeltplatz. Im Tourismusbüro von Oskarshamm sind zudem Wanderkarten für den Weg erhältlich.

Wandern im Hochland: Höglandsleden

Zahlreiche Etappen umfasst der insgesamt 450 km lange Wanderweg Höglandsleden durch die Hochebenen und macht Wandern in Småland so zu einem lang anhaltenden Erlebnis. 142 km davon liegen in der Gemeinde Vetlanda. Ein interessanter Mix aus purer Wildnis und lebhaften, ländlichen Abschnitten sorgt für eine vielfältige Wanderkulisse. Gelegentlich tauchen urige Cafés auf, die den Aktivurlauber mit lokalen Köstlichkeiten versorgen.

Für eine angenehme Nachtruhe garantieren die zahlreichen Hütten entlang des Weges. Wer lieber kürzere Routen beschreitet, wählt die Ortschaften und Weiler Ingatorp, Gibberyd, Rumskulla und Mariannelund als Start- und Zielpunkte. Dort befinden sich jeweils genügend Parkplätze und Verpflegungsmöglichkeiten.

Schluchtenzauber und Ausblicke: Skurugata und Skuruhatt

Bei Eksjö liegt die Schlucht Skurugata, die ein ganz besonderes Naturjuwel im Süden Schwedens darstellt. 35 m tief und 7 bis 24 m breit, schlängelt sie sich 800 m durch den groben Stein am Fuße des 337 m hohen Skuruhatt. Umgestürzte Bäume, Moosflechten, Felsbrocken und wilde Pflanzen schmücken den Grund der Schlucht. Vom Skuruhatt lassen sich spektakuläre Ausblicke auf das umliegende Hochland und die satten Tannenwälder genießen: Wandern in Småland, wie man es sich vorstellt.

In Eksjö sorgen zahlreiche Restaurants für vorzügliche Verpflegung. Auch Unterkünfte und Einkaufsgelegenheiten befinden sich vor Ort. Die nächste Parkmöglichkeit besteht direkt bei Skurugata.

Willkommen an Bord! Schlemmen im Büffetrestaurant, Sauna & Wohlgefühl, Meer und Wind: Genießen Sie in neun Stunden eine erholsame Seereise nach Schweden. Die komfortablen Hansaklasse-Schiffe Finnpartner und Finntrader sowie das Star-Klasse-Schiff Europalink bieten täglich drei Abfahrten.

Von Travemünde direkt nach Malmö in die wunderschöne südschwedische Region Skåne. Von hier ist es nur noch eine Elchlänge bis in Ihr Ferienhaus. Übrigens: Als Frühbucher sparen Sie ganzjährig bis zu 35 % auf alle Personen-, Kabinen- und Fahrzeugpreise.

Finnlines Travemünde Malmö

Fahrplan: Fähre Travemünde–Malmö

Mit unseren gemütlichen Fähren Finnpartner, Finntrader und Europalink bieten wir bis zu drei Abfahrten pro Tag und Richtung an. Die Überfahrtsdauer beträgt 9 Stunden. Wählen Sie jetzt die entspannte Anreise nach Schweden!

swedish flag

Deutschland–Schweden: Angebote für Fährreisen

Von Travemünde nach Malmö (oder umgekehrt) zum Sonderpreis: Hier finden Sie garantiert auch das passende Angebot für sich!

Finnpartner

Finnpartner & Finntrader

Finnpartner und Finntrader verkehren zwischen Travemünde und Malmö. Die Schiffe sind mit einem Buffetrestaurant, Bar, Shop, Saunabereichen und Spielecken für die Kinder ausgestattet.