Skip to content
Familienurlaub Schweden Smaland

Das schwedische Lagom

Einfach glücklich sein? Die Schweden wissen, wie das geht! Wir erklären, was es mit Lagom auf sich hat und warum es so zufrieden macht.

Was bedeutet Lagom?

Für das schwedische Wort “Lagom” gibt es kein Äquivalent in der deutschen Sprache. Schlägt man im Wörterbuch nach, findet man als Übersetzung  “genug, angemessen, passend”. Doch um das ausgeglichene und zufriedene Lebensgefühl zu beschreiben, für das Lagom in Schweden steht, greifen diese deutschen Wörter viel zu kurz. Der Legende nach geht die Bezeichnung auf die Formulierung “laget om” zurück, einen Wikingerbrauch: Um das Lagerfeuer sitzend, ließen sie ein Trinkhorn kreisen. Jeder durfte einen Schluck nehmen – nicht zu viel und nicht zu wenig – damit der Inhalt für alle reichte. 

Lagom bezeichnet die ideale Balance, den guten Mittelweg, das bewusste und nachhaltige Leben – eine positive Lebenseinstellung, bei der man nicht auf das Große, Besondere wartet. Denn Lagom bedeutet auch die Abkehr von der ewigen Sehnsucht nach mehr. Das, was wir bereits haben, kann uns glücklich machen! Das bedeutet keinesfalls Durchschnittlichkeit oder etwa Mittelmäßigkeit, sondern den Wunsch nach einem Leben im Gleichgewicht. Die Schweden lassen sich Zeit, genießen den Moment und stellen die Zufriedenheit in den Vordergrund. 

Lagom ist damit die perfekte Zusammenfassung des Schwedischseins und versinnbildlicht den schwedischen Lebensstil, der sich aus sozialem Bewusstsein, einem maßvollen Leben und Nachhaltigkeit zusammensetzt. Und davon können wir uns in vielen Lebensbereichen einiges abgucken! 

Lagom wohnen 

Lagom wohnen
Lagom wohnen heißt ganz klar: Qualität vor Quantität.

Wer sein Zuhause nach dem Lagom-Prinzip einrichtet folgt weder einem strikten Minimalismus, noch überfüllt er die Wohnung mit zu vielen Möbeln, Accessoires und Dekoration. In Schweden setzt man auf natürliche und nachhaltige Materialien wie Holz oder Kork und warme, ruhige Farben. Bei der Einrichtung heißt es: Qualität vor Quantität. Gönnen Sie sich all das, was Sie zum Wohlfühlen brauchen und befreien Sie sich von allen unnötigen Möbeln oder Gegenständen. 

Lagom essen

Lagom essen
Nicht zu viel, nicht zu wenig – und jede Mahlzeit achtsam genießen

In Astrid Lindgrens Roman Michel aus Lönneberga antwortet Michels Mutter auf die Frage, wie sie denn ihre Köttbullar mache: “Lagom stora, lagom runda och lagom bruna” – genau so groß, so rund und so braun, wie sie sein müssen. Aber Lagom ist nicht nur bei der Zubereitung wichtig. Es bedeutet auch, gerade so viel zu essen, dass man satt ist – ohne Völlerei und ohne unnötige Zurückhaltung. 

Genießen gehört genauso zum schwedischen Lebensstil wie Einfachheit und Authentizität, der achtsame Umgang mit Ressourcen und das Zubereiten gesunder, aromatischer Zutaten aus der Natur. Die Schweden geben regional produzierten Nahrungsmitteln den Vorzug. Und die herzhaften schwedischen Köttbullar oder köstliche ofenwarme Zimtschnecken sind auch für Reisende ein unvergessliches Geschmackserlebnis! Wenn Sie sich ein Stück Schweden in die heimische Küche holen wollen: Ein tolles Rezept für original schwedische Zimt-Knoten finden Sie auf dem Blog mahtava.de.

Lagom arbeiten

Mittsommer Schweden
Die richtige Balance zwischen Beruf und Privatleben ist in Schweden besonders wichtig.

“Work-Life-Balance” ist in Schweden mehr als nur ein Trend, denn Lagom zu leben bedeutet auch, die richtige Balance zwischen Beruf- und Privatleben zu finden – und zwar jeden Tag. Konzentriertes Arbeiten und entspannte Pausen wechseln sich ab. Die gemeinsame Kaffeepause, auf Schwedisch “Fika” genannt, ist fest im Arbeitsalltag verankert. Sie sorgt dafür, dass Kollegen in Ruhe Kaffee und Gebäck genießen, ein wenig reden und sich entspannen können. Danach kehrt man ausgeruht und motiviert an die Arbeit zurück. 

Lagom reisen

Camping Schweden

Beim Reisen nach Lagom-Art geht es nicht darum, möglichst schnell sein Ziel zu erreichen oder eine Liste mit Sehenswürdigkeiten abzuhaken. Die Reise selbst ist Teil der Erfahrung: Lagom bedeutet jeden Moment mit allen Sinnen zu erleben, authentische Reiseerlebnisse zu sammeln und ganz bewusst in das regionale Leben einzutauchen. Und das geht nirgendwo besser als in Schweden!

Der bewusste Lebensstil im Einklang mit der Natur ist in Schweden tief verwurzelt. Urlauber können inmitten malerischer Wälder und einsamer Seen den stressigen Alltag hinter sich lassen und die tiefe Ruhe und Ausgeglichenheit der schwedischen Natur genießen. Dank des Jedermannsrecht ist das Camping in Schweden überall erlaubt und auch Beeren und Pilze dürfen nach Herzenslust gesammelt werden.