Skip to content

Ruka-Kuusamo in Finnland

Tipps für Naturfotografen

Ursprüngliche Taiga-Wälder, dramatische Schluchten und reißende Flüsse – die Region Ruka-Kuusamo in Finnisch-Lappland hat vor allem eins zu bieten: unberührte Wildnis. Hier durchstreifen Braunbären das Tannendickicht, majestätische Adler ziehen über die Fjälls und Polarlichter tauchen die nahezu menschenleere Wildnis in ein faszinierendes Lichtspiel.

Für Fotografen eröffnet sich hier ein wahres Eldorado an Motiven. Man kann sie auf eigene Faust oder bei geführten Fotosafaris aufspüren und der Natur dabei ganz nah kommen.

Ruka-Kuusamo in Finnisch-Lappland

Die Taiga-Region im hohen Norden Finnlands ist vor allem bei Wintersportlern bekannt, denn hier erstreckt sich eines der größten Wintersportgebiete des Landes. Doch für Reisende, die in den Sommer- oder Herbstmonaten nach Ruka-Kuusamo kommen, offenbart sich ein völlig anderes, ruhigeres und zugleich vielfältigeres Ruka-Kuusamo. Erlebe die Mitternachtssonne über den Fjälls, Doppel-Auroras am Spätsommer-Himmel und den finnischen Herbst “Ruska” in seinen warmen Farben. Lass dich von Ruka-Kuusamo verzaubern und halte die Wunder der Wildnis mit deiner Kamera fest.

Der finnische Herbst “Ruska” taucht Ruka-Kuusamo in die schönsten Farben.

Jetzt 10 % Rabatt sichern!

Outdoor-Klamotten, Anti-Mückenspray, Kamera-Stativ, Wechsel-Akkus und verschiedene Objektive – bei einer Fotoreise reist man selten mit leichtem Gepäck. Von Lübeck-Travemünde kommst du mit den Finnlines-Fähren täglich nach Helsinki und kannst in deinem Auto oder Wohnwagen so viel mitnehmen, wie reinpasst. Von Helsinki aus sind es rund 9 Stunden Fahrt bis nach Ruka-Kuusamo, die du wunderbar mit einem Zwischenstopp in der malerischen Seenplatte Mittelfinnlands verbinden kannst.

*Hochsaison ausgenommen (Travemünde-Helsinki 17.6.-11.8 und Helsinki-Travemünde 5.7.-31.8.). Begrenzte Verfügbarkeit.


Die beeindruckenden Nationalparks, die facettenreiche Landschaft von Flusstälern bis zu Gipfeln und die nahezu unberührte Wildnis von Ruka-Kuusamo schaffen einen einzigartigen Lebensraum für die Tierwelt. Hier leben freilaufende Rentiere, die zwar domestiziert sind, im Sommer aber in großen Herden durch die Wälder Lapplands wandern. Zu den faszinierendsten Vogelarten in Ruka-Kuusamo gehören der Rotkehl-Schmätzer, der sibirische Häher und der Fichtenkreuzschnabel, die vor allem in der warmen Jahreszeit gut zu beobachten sind. Die Adlersaison beginnt im März mit der Wanderung der Seeadler. Auch der imposante Anblick eines ausgewachsenen Bären aus nächster Nähe ist in Ruka-Kuusamo möglich. Es ist wahrhaft magisch, das finnische Nationaltier in seinem natürlichen Lebensraum zu erleben und die Jungen beim Spielen und Klettern in den Bäumen zu beobachten.

Du hast die Wahl, dein Foto-Glück selbst in die Hand zu nehmen indem du dich der Wildnis ganz hingibst und dich auf eigene Faust auf die Suche nach den schönsten Motiven machst. Alternativ kannst du dein Glück in die Hände erfahrener Guides legen, die sich bestens mit der Flora und Fauna von Ruka-Kuusamo auskennen und dich gezielt zu den besten Fotospots führen.

Mann und Frau schauen auf Fotokamera in Ruka-Kuusamo
Die wilden Tiere von Ruka-Kuusamo lassen sich am besten aus Fotoverstecken beobachten und fotografieren.

Vögel

Beobachtungs-Tour im Valtavaara Naturschutzgebiet

Während dieser naturnahen Tour tauchst du ein in die Tiefe eines Fichtenwaldes, und schon bald wirst du den Melodien der Vögel lauschen können, die aus den Baumkronen erklingen. Im Valtavaara-Naturschutzgebiet begegnen dir Rotflügeldrosseln, Heckenbraunellen, Zaunkönige, Wintergoldhähnchen, Sperlingskäuze, Dreizehen- und Schwarzspechte, Haselhühner und Unglückshäher. Ein erfahrener Vogelkenner steht dir zur Seite, um dir bei der Unterscheidung der verschiedenen Vogelarten zu helfen. Während des Ausflugs gibt es ein kleines Picknick inmitten der magischen Szenerie von Valtavaara.
Dauer: ca. 6 Stunden | Teilnehmer: 3–7 | Datum: Mai, Juni, Juli

Die Tierwelt von Oulanka im Herbst – Foto-Ausflug

Im Oulanka-Nationalpark lebt das ganze Jahr über eine faszinierende Tierwelt. Besonders pittoresk wird es aber, wenn der Herbst sein goldenes Band um die Landschaft legt und die Sonne nur noch tief über dem Horizont steht. Auf diesem magischen Ausflug begibst du dich unter Führung eines professionellen Naturfotografen in mehrere Fotoverstecke, die geschickt vor den Futterstellen der Tiere platziert sind. Hier ist die Chance groß, den majestätischen Steinadler, den Unglückshäher, sibirische Meisen oder auch Eichhörnchen aus nächster Nähe zu beobachten und zu fotografieren. Während des Ausflugs gibt es ein kleines Picknick in einem beheizten Fotoversteck.
Dauer: ca. 8 Stunden | Teilnehmer: 3–7 | Datum: September, Oktober

Foto-Verstecke mieten

Möchtest du atemberaubende Aufnahmen von Steinadlern in einer malerischen Hügellandschaft machen? Träumst du davon, die spektakulären Balzrituale der Auerhähne oder die mythischen Szenen von Birkhähnen im tiefen Wald zu fotografieren? Wie wäre es mit eigenen Bildern von tauchenden Fischadlern? Ruka-Kuusamo beheimatet viele faszinierende Vogelarten, aber ohne ein Versteck ist es nicht einfach, nah genug heranzukommen, um sie zu fotografieren. Ein Foto-Versteck bietet dir die Möglichkeit, fantastische Aufnahmen dieser Vögel aus nächster Nähe zu erleben und zu machen, ohne sie zu stören. Du kannst diese von Profis entworfenen und gebauten Fotoverstecke für deine Aufnahmen mieten. Ein Netzwerk von mehr als 30 Verstecken ermöglicht es dir, in komfortablen Umgebungen, bei sorgfältig überlegten Blickwinkeln und vor den besten Hintergründen zu fotografieren. Jeder Standort ist mit größter Sorgfalt und Rücksichtnahme auf das Wohlbefinden der Vögel gestaltet.

Adler auf Moosweide in Ruka-Kuusamo
Der Anblick eines Adlers aus nächster Nähe ist ein unvergessliches Erlebnis.

Bären

Bärenbeobachtung in einem Fotoversteck

Die Taiga Bear Lodge im Osten Kuusamos liegt an einer natürlichen Auenwiese, umgeben von Wäldern und Felswänden. Gemeinsam mit einem professionellen Foto-Guide startest du gegen 16:00 Uhr in Richtung des Fotoverstecks, einer Blockhütte mit großen Fenstern und Öffnungen für die Kameraobjektive. Die Bären werden mit Futter angelockt und du erhältst die Möglichkeit, sie in ihrer eigenen, natürlichen Umgebung zu sehen und zu fotografieren. Neben den Bären sind auch Seeadler regelmäßige Besucher der Taiga Bear Lodge.
Dauer: ca. 3 Stunden | Teilnehmer: 2–8 | Datum: Mai, Juni, Juli, August, September

Bärenbeobachtung in einem Fotoversteck – mit Übernachtung

Wenn du nicht genug von den Braunbären Ruka-Kuusamos bekommen kannst, hast du die Möglichkeit, eine ganze Nacht in der Taiga Bear Lodge zu verbringen. Die Lodge ist mit Außentoiletten ausgestattet und bietet Betten mit Schlafsäcken für bis zu vier Personen. Die Übernachtungstour startet gegen 16:00 Uhr und endet um 08:00 Uhr morgens. Damit du keinen Bärenhunger bekommst, solltest du dir etwas an Verpflegung mitbringen.
Dauer: ca. 14 Stunden | Teilnehmer: 2–4 | Datum: Mai, Juni, Juli, August, September

Wichtiger Hinweis: Bitte trage weder starkes Parfum noch Mückenschutzspray, wenn du Bären beobachten möchtest. Bären haben einen sehr gut ausgeprägten Geruchssinn und werden von starken Gerüchen abgeschreckt. Alkoholkonsum ist während der Bärenbeobachtung nicht erlaubt.

Braunbär in Blumenwiese in Ruka-Kuusamo

Die Bären von Ruka-Kuusamo lassen sich nur in den Sommermonaten beobachten.

Rentiere

Rentiere in freier Wildbahn

Obwohl Rentiere seit Jahrhunderten domestiziert sind, führen sie vor allem im Sommer ein äußerst selbstständiges Leben und dürfen sich frei in der Natur Lapplands bewegen. Es besteht eine gute Chance, dass dir diese scheuen Herdentiere am Wegesrand begegnen oder du sie bei einer Wanderung durch einen der Nationalparks entdeckst. Da Rentiere sehr schreckhaft sind, sollte man sich ihnen nur behutsam und möglichst geräuschlos nähern, um einen Schnappschuss von ihnen zu machen. Freilaufende Rentiere solltest du niemals versuchen zu berühren oder zu streicheln, weil dies die Tiere unter Stress setzen würde.

Morgen-Fütterung auf einer Rentierfarm

Auf der Palosaari-Rentierfarm hast du in den Sommermonaten die Gelegenheit, an einer morgendlichen Fütterung teilzunehmen. Während du mehr über die Lebensweise der Rentiere erfährst, kannst du das fröhliche Treiben der Tiere beobachten, sie füttern und natürlich Fotos machen. Das über 100 Jahre alte Bauernhaus, umgeben vom sommerlichen Grün Lapplands, bietet die ideale Kulisse für idyllische Aufnahmen.
Dauer: ca. 1 Stunde | Datum: Juli, August, September

Vesku das Rentier – Lapplands sympathischer Reise-Influencer

Vesku hatte einen nicht ganz so leichten Start in sein Leben in Finnisch-Lappland: gleich nach seiner Geburt im tiefen Winter von 2021 wurde er zur Waise. Glücklicherweise wurde er aber bald von Menschen gefunden, die Teil seiner neuen Familie wurden. Mit seinen außergewöhnlichen hellen Flecken im Gesicht und seinem eigenwilligen Temperament ist er ein wenig anders als andere Rentiere und so kam es, dass er Wildnis-Experte, Schauspieler und Influencer wurde. Über seinen eigenen Instagram-Kanal @veskuthereindeer teilt er mit seiner Community Tipps für einen unvergesslichen Sommerurlaub in Lappland.

Vesku das Rentier im Wald vor einem See

Im Sommer laufen die Rentiere Ruka-Kuusamos frei durch Taiga-Landschaft.


Polarlichter oder auf der Nordhalbkugel auch Nordlichter genannt, können das ganze Jahr erscheinen. Jedoch machen Wolken oder helle Sommernächte es oft schwer bis unmöglich, sie zu beobachten. Du musst dennoch nicht bis tief in den Winter warten, um dieses faszinierende Himmelsphänomen zu erleben und spektakuläre Fotos zu machen. Die optimale Zeit für die Nordlichtbeobachtung beginnt Ende August, wenn die Nächte wieder dunkler werden, und endet Ende April. Ein besonders beeindruckendes Lichtspiel kannst du im Spätsommer und Herbst erleben: Von August bis Oktober spiegeln sich die Polarlichter über den ruhigen Seen von Ruka-Kuusamo, was zu einer mystischen Doppel-Aurora führt.

Doppel-Aurora in Ruka-Kuusamo
Doppel-Auroras lassen sich in der Zeit von August bis Oktober beobachten.

Nachtwanderung auf dem Fjäll

In der Herbstzeit, wenn der Boden in Ruka-Kuusamo noch nicht mit Schnee bedeckt ist, hüllen Wälder und Seen sich in völlige Dunkelheit. Bei dieser geführten Tour geht es zunächst bergauf, um zu den besten Aussichtspunkten zu gelangen. Dabei lernst du, dich nach den Sternen zu orientieren. Oben auf dem Fjäll angekommen, kannst du dann den Blick in die weite Landschaft genießen. Lege dich auf ein mitgebrachtes Rentierfell und beobachte das Schauspiel, während du den Geschichten des professionellen Guides lauschst. Du erhältst vor Beginn der Tour einen kleinen Rucksack mit Fernglas, Planisphäre, Sitzkissen und Thermoskanne.
Dauer: ca. 2–3 Stunden | Teilnehmer: 2–12 | Datum: September, Oktober, November

Polarlicht-Jagd im Wildnis-Camp

Um atemberaubende Aufnahmen von Polarlichtern zu machen, müssen die Bedingungen perfekt sein: völlige Dunkelheit ohne störende Lichtverschmutzung, ein freies Feld für eine uneingeschränkte Sicht und eine möglichst exponierte Lage. Genau das bietet das Wildnis-Camp mit einer eigenen Datsche. Hier hast du die ideale Möglichkeit, deine Kamera optimal zu positionieren und einzustellen. Zwischendurch kannst du dich am knisternden Feuer aufwärmen und bei einer wohltuenden Suppe sowie einer Tasse Kaffee die magische Atmosphäre genießen. Bei dieser geführten Tour sind der Transport zum Camp, sowie die Verpflegung und Tipps von einem professionellen Guide inklusive.
Dauer: ca. 2–3 Stunden | Teilnehmer: 2–12 | Datum: September–April

Polarlicht in rosa und grün über Finnisch-Lappland
Die Farbe von Polarlichtern hängt von den Sauerstoff- und Stickstoffzusammensetzungen in der Luft ab.

Der Sommer und Herbst in Lappland sind nahezu magisch. Über mehrere Monate hinweg wird die gesamte Region von der Mitternachtssonne in ein verwunschen-goldenes Licht getaucht. Dieses Lichtspiel verändert sich im Herbst allmählich, wenn die Blätter der Bäume sich in warmen Tönen von Gold und Rot verfärben. Diese ganz besonderen Tage und das milde Klima bieten eine hervorragende Gelegenheit für Foto-Wanderungen in den Nationalparks Ruka-Kuusamos. Diese erstrecken sich über weite Flächen und gewähren einen einzigartigen Einblick in die nordische Flora und Fauna. Majestätische Wasserfälle stürzen sich tosend in die Tiefe, während geheimnisvolle Schluchten die Landschaft durchziehen. Die Wunder der Wildnis scheinen im hohen Norden einfach noch größer und beeindruckender zu sein.

Mann und Frau wandern durch die Landschaft von Ruka-Kuusamo
Im Sommer geht die Sonne über Ruka-Kuusamo nie unter.

Wanderung unter der Mitternachtssonne

Dieser zauberhafte Sommerabendspaziergang entführt dich in das Erlebnis der Mitternachtssonne, einer endlosen Nacht, in der die Sonne nicht unter den Horizont sinkt. Dein Guide führt dich und deine Gruppe durch den Riisitunturi-Nationalpark, der mit seiner hügeligen Landschaft, den Fichtenwäldern und Seen ein wahres Paradies für Fotografen darstellt. Begleitet von Geschichten über die Natur, Kultur und Geschichte des Nordens, erreicht ihr den Gipfel des Fjells, wo alle gemeinsam am Lagerfeuer einen Mitternachtssnack genießen. Immer im Einklang mit der Natur: Für jedes Lagerfeuer, das die Veranstalter entzünden, wird ein neuer Baum gepflanzt.
Dauer: ca. 4 Stunden | Teilnehmer: 1–8 | Datum: Juni, Juli

Herbstfarben von Kuusamo – Fotoausflug

Die frischen Morgenstunden eines Herbsttages bieten eine herausragende Gelegenheit, die lebendigen Farben des “Ruska”, wie die Finnen ihren Herbst nennen, einzufangen. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit, die Bewohner der alten Wälder, die Unglückshäher, zu beobachten. Lautlos flattern sie durch die Herbstlandschaft, um sich unter den Heidelbeerbüschen nach Nahrung umzusehen. Während dieser Wanderung steigst du auf den Gipfel des Konttainen, von dem aus sich eine reizvolle Seenlandschaft eröffnet. Dein professioneller Foto-Guide steht dir nicht nur mit Tipps für die perfekte Aufnahme zur Seite, sondern erzählt dir auch spannende Fakten über die Natur und Tiere der Region.
Dauer: ca. 5 Stunden | Teilnehmer: 3–7 | Datum: September, Oktober, November

Die Flüsse von Oulanka in Herbstfarben – Fotoausflug

Der Oulanka-Nationalpark ist einer der schönsten und beliebtesten Nationalparks Finnlands. Tosende Stromschnellen, gewundenen Flüsse und faszinierende Schluchten, die es auf Hängebrücken zu überqueren gilt. Bei dieser geführten Foto-Tour entdeckst du die vielfältigen Facetten und das Farbspiel des Herbstes von Oulanka kennen. Außerdem erwartet dich ein stärkendes Picknick sowie Kaffee, Tee oder heiße Schokolade rund um die reizvollen Flusslandschaften des Nationalparks.
Dauer: ca. 5 Stunden | Teilnehmer: 3–7 | Datum: September, Oktober, November

Fluss mit Brücke und Herbstbäumen in Ruka-Kuusamo
Der Herbst taucht Ruka-Kuusamo in die schönsten Farben.

Magical Pond Glasiglus

Modern, gemütlich und inspiriert von der lappländischen Natur. Die Magical Pond Glasiglus erlauben es dir, eins mit der Umgebung zu werden. Die großen Panorama-Fenster offenbaren dir einen einmaligen Blick auf die umgebenden Bäume, Seen und den Nachthimmel. Trotz der Naturnähe brauchst du nicht auf Komfort zu verzichten: Alle 15 m² großen Iglus sind mit Steckdosen, einer kleinen Kitchenette und einem eigenen Badezimmer ausgestattet.

Iisakki Village

Von gemütlichen Unterkünften für zwei Personen in traditionellen Landhausgehöften bis zu luxuriösen Blockhütten bietet das Iisakki Village für jeden Bedarf die passende Übernachtungsmöglichkeit. Das Feriendorf ist Teil des renommierten Abenteueranbieters Ruka Safaris, der aufregende Aktivitäten wie Polarlichtwanderungen und Saunatouren organisiert. Besuche unbedingt auch eines der Restaurants, die ausschließlich traditionelle finnische Gerichte mit regionalen Zutaten servieren.

Wildnis-Lodge Isokenkäisten

Ob im Wildnis-Hotel mit Vollausstattung, in urigen Holz-Hütten für größere Gruppen oder in Wasser-Hütten auf dem anliegenden See: Die Unterkünfte von Isokenkäisten sind vollständig von der Ruhe der nordischen Natur umgeben. Hier kannst du dich in der sanften Wärme der Seven Star Smoke Sauna entspannen, ein erfrischendes Bad im kühlen Seewasser nehmen und traditionelle finnische Hausmannskost mit frischen, lokalen Zutaten genießen.

Ruka Caravan

Der aufwendig renovierte Ruka Caravan Park liegt malerisch am Fuße der imposanten Masto-Hänge. Hier erwarten dich nicht nur 150 großzügige Caravan-Stellplätze, sondern auch ein modernes Servicegebäude, das mit Saunen, hochwertigen Wasch- und Toilettenanlagen sowie vollausgestatteten Kochmöglichkeiten aufwartet. Dieser Caravan-Park bietet dir die wunderbare Gelegenheit, die Natur in ihrer ganzen Pracht hautnah
zu erleben und zu genießen.