Skip to content
Wohnmobil Deutschland-Finnland

Deutschland–Finnland mit Wohnmobil

Sie wollen mit dem Wohnmobil durch Finnland reisen oder durch ganz Skandinavien bis zum Nordkap fahren? Dann bietet sich von Deutschland aus eine Überfahrt mit der Fähre an. Die Star-Klasse-Schiffe von Finnlines bringen Sie jeden Tag direkt von Lübeck-Travemünde nach Helsinki und zurück.

Mit dem Wohnmobil nach Finnland

Ein Wohnmobil-Urlaub in Finnland ist Entspannung pur: Abends am Lagerfeuer Stockbrot rösten, ein gutes Glas Wein genießen und einfach den Klängen der Natur lauschen. Der perfekte Start in so ein Outdoor-Abenteuer ist eine entspannende Seereise von Deutschland nach Finnland. Auf der 30-stündigen Fahrt können Sie sich in aller Ruhe auf den Urlaub einstimmen: etwa beim skandinavischen Buffet im Panorama-Restaurant oder in der finnischen Sauna an Bord. Oder Sie nutzen die Überfahrt, um nochmals Reiseberichte über Finnland zu studieren, Ziele und Etappen festzulegen und sich schon einmal mit dem nötigen Reiseproviant einzudecken. Für die Nacht wählen Sie zwischen 9 verschiedenen komfortablen Kabinenkategorien, darunter Innen- und Außenkabinen, Suiten und spezielle Haustier-Kabinen. In Helsinki angekommen starten Sie so gut erholt in Ihren Wohnmobil-Urlaub.

Häufige Fragen

Die Finnlines-Fähren bieten die einzige direkte Fährverbindung zwischen Deutschland und Finnland. Mit den Fähren kommen Camper und Wohnmobil-Reisende täglich von Lübeck-Travemünde in die finnische Hauptstadt Helsinki und zurück. Die Fähren sind das ganze Jahr ununterbrochen unterwegs. Alle Schiffe sind mit Restaurant, Bar, Shop, Sauna sowie Whirlpool und Kinderspielbereich ausgestattet.

Der kürzeste Weg von Deutschland zum Nordkap führt über Finnland: Von Lübeck-Travemünde geht es mit der Finnlines-Fähre nach Helsinki. Von dort aus sind es noch ca. 1.500 km bis zum nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Die Reise in den Norden ist ein unvergessliches Erlebnis. Sie führt durch die tausenden Seen und dichten Kiefernwälder Mittelfinnlands und die arktische Wildnis Lapplands, der Heimat der Mitternachtssonne. Fährt man dagegen von Oslo aus über Schweden zum Nordkap, beträgt die Strecke ca. 1900 km, an der norwegischen Küste entlang sind es sogar weit mehr als 2000 km. 

Die Fährüberfahrt von Deutschland nach Finnland kostet in der Nebensaison ab 498 Euro und in der Hochaison ab 748 Euro für 2 Personen in einer Innenkabine mit einem Wohnmobil bis 8 m Länge. An Bord stehen 9 verschiedene Kabinenkategorien zur Auswahl, darunter auch Suiten große Außenkabinen mit Meerblick, Kabinen für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität und für Reisende mit Haustieren. Eine Übernachtung im Wohnmobil ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. 

Auf den Fähren von Finnlines gibt es keine Begrenzung für die Länge des Wohnmobils. Über das Onlinebuchungssystem können Wohnwagengespanne bis 12 m Länge gebucht werden. Für Fahrzeuge und Gespanne, die länger als 12 m sind, wenden Sie sich einfach an die Finnlines Buchungszentrale. Passagiere können auch Fahrräder oder Boote zusammen mit dem Auto oder Wohnmobil transportieren, sie müssen allerdings bei der angegebenen Länge und und Höhe des Fahrzeugs berücksichtigt werden.