Skip to content
Familienurlaub Schweden
Travel Tip (PAX)

Familienurlaub Schweden

Dichte Wälder, blühende Wiesen, endlose Seen und die typisch roten Holzhäuser: Schweden ist perfekt für einen entspannten Familienurlaub. Die zahlreichen Seen und Badeplätze, Kletterfelsen und spannende Wildtiere wie Elche, Robben oder Adler machen Schweden zu einem echten Abenteuerspielplatz. Vor allem Südschweden ist dank seiner kinderfreundlichen Angebote und schnellen Erreichbarkeit ein beliebtes Ziel für die Familienferien. Die Heimat Astrid Lindgrens ist eine ziemlich heile Welt, die Kinder und Eltern gleichermaßen begeistert. 

Südschweden: Traumziel für Familien

Im südschwedischen Småland ist eine der beliebtesten Kinderbuchautorinnen der Welt aufgewachsen: Astrid Lindgren. Ihr Geburtsort Vimmerby sieht genauso idyllisch aus, wie man sich die Heimatstadt der Kinderbuchautorin vorstellt: kleine Straßen mit Kopfsteinflaster, süße Holzhäuschen, alte Scheunen und blühende Wiesen. Eine wahre Bullerbü-Idylle. Hier gibt es über 5.000 Seen und Flüsse, 200 Küstenkilometer, vier Nationalparks und 400 Naturschutzgebiete. Perfekt für lange oder kurze Wanderungen, Rad- und Bootstouren oder Angeln. In der Natur-Idylle warten darüber hinaus zahlreiche Erlebnisse auf Familien mit Kindern. Langweilig wird es hier garantiert nicht! 

5 Urlaubstipps für den Familienurlaub in Schweden

In Småland gibt es so viel zu erleben, dass Familien aus vielen verschiedenen Ausflugszielen für einen spannenden Tagesausflug wählen können: Themenparks, Wildwest-Shows, Zuckerstangenfabriken und knuffige Elche, um nur einige der beliebten Attraktionen zu nennen. 

Familienurlaub Schweden Smaland

1. Astrid Lindgrens Welt

Die Stadt hat der berühmten Autorin ein ganz besonderes Denkmal gesetzt: den Erlebnispark “Astrid Lindgrens Welt”, wo kleine und große Fans in eben diese eintauchen können. Die Villa Kunterbunt, Ronjas Räuberhöhle oder der Katthult-Hof laden zum Entdecken und Träumen ein. Mit viel Liebe zum Detail erwecken Schauspieler die Geschichten zum Leben. Da wird der Lausejunge Michel in den Schuppen gesperrt, und dort führt Pippi Tante Prusseliese an der Nase herum. 

2. Wildwest im Norden

Noch mehr Abenteuer warten in dem Wildwest-Themenpark High Chaparral: Hier werden die 1870er-Jahre wieder lebendig. In den aufwendig gestalteten Kulissen entführen die Darsteller Besucher in die Zeit, als Pioniere und Cowboys ein Land besiedelten, das ebenso wildromantisch wie unberechenbar war. Kinder können in den diversen Showprogrammen ihren Helden wie Lucky Luke und Zorro begegnen oder dem schwedischen Siedler Sven-Erik beim Bau seiner Blockhütte helfen.

Kleine Tänzerinnen schwingen in Kate’s Cancan-Schule die Röcke, und Angebote wie Dampfbootfahrten, Ponyreiten oder Goldsuchen bieten Groß und Klein Abenteuer für jeden Geschmack.

3. Zuckerstangen, Schokolade und Elche

Wer jetzt Appetit bekommen hat, sollte der kleinen Stadt Gränna einen Besuch abstatten: Seit 1859 werden hier die leckeren gestreiften Zuckerstangen hergestellt, die an Weihnachten einfach dazugehören. Die schwedischen “Polkagries” schmecken aber das ganze Jahr über köstlich! Noch mehr Süßes gibt es in der Schokoladenwerkstatt mit angeschlossenem Café, wo Leckermäuler die hausgemachten Leckereien gleich verkosten können.

So gestärkt geht es weiter in einen der vielen Elchparks von Småland: Der “König des Waldes”, wie der Elch hier genannt wird, ist das inoffizielle Nationaltier von Schweden. In den großzügigen Gehegen lassen sich die majestätischen Geschöpfe nicht nur beobachten, sondern auch füttern und streicheln.

Familienurlaub Schweden Ferienhaus

Unterkünfte für den Familienurlaub in Schweden

Wer mit seinen Kindern Natur pur erleben möchte, kann dank des Jedermannsrechtes in Schweden überall kostenlos campen. Darüber hinaus gibt es in ganz Schweden rund 450 Campingplätze und 75.000 Wohnmobil-Stellplätze. Bestens für den Familienurlaub geeignet sind auch die zahlreichen FerienhäuserDer skandinavische Einrichtungsstil mit hellen Naturmaterialien aus Holz, Wolle oder Fell findet sich auch in den meisten Ferienunterkünften wieder und sorgt für ein besonders gemütliches Ambiente.

4. Sommerrodelbahn in Småland

Auf Schienen ins Tal rodeln: Schwedens erste Sommerrodelbahn öffnet im Sommer 2019 in Småland. Das Isaberg Bergresort bei Hestra im westlichen Småland ist bekannt für sein großes Angebot an sportlichen Outdoor-Aktivitäten. Es ist das größte Skigebiet Südschwedens und bietet ab Juli eine Rodelbahn für die man keinen Schnee braucht – und auf der man das ganze Jahr über rodeln kann.

Ein Kilometer Rodelspaß über den Nordhang des Isabergs, rasant und temporeich. Rodler können das Tempo des Rodelschlittens auf den Schienen selbst variieren: Man kann bremsen und durch die Hangabtriebskraft wieder beschleunigen. Derr Berg Isaberg ragt markant aus den bewaldeten Hügeln im nordwestlichen Småland. Im Winter locken die steilsten und längsten Pisten von Südschweden. Im Sommer ist der Berg ein beliebtes Revier für ganz verschiedene Naturaktivitäten. 

5. Kalmar und Öland

Kalmar an Smålands Ostseeküste ist eine beliebte Sommerstadt mit langer Geschichte. Das mittelalterliche Schloss Kalmar ist eines der besterhaltenen Renaissanceschlösser Nordeuropas. Kinder können hier bei den sogenannten Wasa-Spielen Balancieren, Ringe werfen, Stelzenlaufen oder eine Schnitzeljagd unternehmen. Von Kalmar aus lohnt es sich, auf die nahegelegene Insel Öland überzusetzen. Entweder mit dem Auto über die sechs Kilometer lange Brücke oder mit einer der regelmäßig verkehrenden Fähre. Die weißen Sandstrände, endlosen Wanderwege und charmante Cafés und Restaurants machen Öland zu einem beliebten Urlaubsziel. 

Anreise mit Auto und Fähre

Von Lübeck-Travemünde geht es mit der Finnlines-Fähre bis zu dreimal täglich direkt ins südschwedische Malmö. Rund 9 Stunden dauert die Überfahrt und ist auch für Kinder kurzweilig: In der Spielecke mit Bällebad können sich die kleinen Schrecken der Meere austoben. Wer lieber im Schlaf nach Schweden reist, kann auch eine Nachtabfahrt wählen und in den gemütlichen Kabinen entspannen. Das Beste an der Anreise mit dem Schiff: Auto, Wohnmobil, Fahrräder, Boote oder alles, was man sonst noch für den gelungenen Familienurlaub in Schweden braucht, kommen einfach mit an Bord.